Montag, 7. Januar 2013

Wasser & Wald

Durch die starken Regenfälle in den letzten Tagen hatte ich endlich die Chance, den höchsten
Wasserfall NRW zu erleben.
Nicht übermäßig viel an Wasser, aber immerhin.
Das ganze war nicht problemlos, denn das Gelände dort ist sehr steil und unter dem ganzen Laub
verstecken sich immer wieder aalglatte Felsplatten die nur darauf lauern, einen samt Ausrüstung arg
ins Rutschen zu bringen.

Auch das Wetter war alles andere als freundlich, knapp 4 Grad und Nebel in der Höhenlage, im Tal
waren es immerhin 11 Grad.
Auf dem Rückweg boten sich aber auch noch das ein oder andere Motiv.




Kommentare:

  1. Wow wunderschön! Da hat sich die Gefahr doch gelohnt! ;)
    Wo in NRW ist das denn?

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angela,
    das ist in der Nähe von Fort Fun

    AntwortenLöschen
  3. Aber HALLO ... für ein gutes Foto muss man sich auch mal in Gefahr begeben ;-) ... nein im Ernst, es hat sich absolut gelohnt. Die Bilder sind fantastisch!

    AntwortenLöschen